Mobile Dialogbank

Kommunikation und gesellschaftliches Zusammenleben sind wichtige Faktoren, damit sich Anwohner/innen in ihrem Wohnumfeld wohlfühlen. Ein gutes Miteinander trägt zur Stabilisierung von Nachbarschaften und Stadtteilen bei. Aufgrund der heterogenen Bevölkerungsstruktur im Programmgebiet Brückenschlag ist dieser Aspekt im Rahmen der Vor-Ort-Arbeit besonders zu beachten.

Anknüpfend an das Konzept der stationären Dialogbänke des Netzwerks interkulturelles Lernen wurde durch das Stadtteilbüro Brückenschlag das Konzept der mobilen Dialogbank speziell für das Programmgebiet Brückenschlag erarbeitet und im Oktober 2019 durch die Jugendwerkstatt der RUHRWERKSTATT unter fachlicher Anleitung gebaut. Die Dialogbank stellt ein Instrument der niederschwelligen Bürgerbeteiligung dar und bietet eine gute Möglichkeit, die Bewohnerschaft mit Hilfe unterschiedlicher Formate einzubeziehen und die Menschen miteinander in Dialog zu bringen.

Sie kann für verschiedene Projekte und Aktionen von interessierten Akteur/innen, Bürger/innen und Geschäftsleuten ausgeliehen werden und soll bei gutem Wetter den Bereich vor dem Stadtteilbüro beleben. Beim Fest zum Tag der Menschenrechte und im Rahmen der City Weihnacht 2019 wurde die mobile Dialogbank erfolgreich vorgestellt.

Melden Sie sich gerne im Stadtteilbüro bei André Decker, wenn Sie die Dialogbank ausleihen möchten.